DEINZER + WEYLAND
G.HOFFMANN
URBAN + SCHLICK
WOLF

Trinkwasserhygiene

Durch den Corona Stillstand ist Ihre Trinkwasseranlage möglicherweise
durch Legionellen verunreinigt!

Information zur aktuellen Situation um Corona bzw. der Umgang mit Trinkwasser-Installationen welche nicht bestimmungsgemäß betrieben wurden, z.B. durch Schließung eines Geschäftes, Hotels, Büros, Wohnanlagen, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Schulen oder Kindergärten.

Vor der Wiederaufnahme des Betriebs sind evtl. Maßnahmen zur Sicherstellung der Trinkwasserqualität nötig. Die deutschen Regelwerke fordern einen bestimmungsgemäßen Betrieb von Trinkwasser-Installationen. Nach DIN EN 806-5 und DIN 1988-200 gilt bereits eine 72 stündige Pause als Betriebsunterbrechung. Eine über einen noch längeren Zeitraum (> 7 Tage) nicht genutzte Trinkwasser-Installation zählt als nicht mehr bestimmungsgemäß betrieben. Damit setzen Sie Ihre Kunden oder Mitarbeiter einer unmittelbaren Gefahrenquelle aus.

Egal ob zum Schutz Ihrer Kunden und Mitarbeiter, als kurz- oder als langfristige Lösung für Ihre Trinkwasserinstallation: Wir haben das für Sie passende Produkt. Sprechen Sie uns an.

Erfahren Sie alles über Testmöglichkeiten, Sofortmaßnahmen gegen den Legionellenbefall, langfristige- und Systemlösungen in unserer Broschüre.